Freitag, 27. November 2015

Mützen Entrelac

Mützen in der

Entrelactechnik, tunesisch gehäkelt

Mit der Entrlactechnik lassen sich schöne Mustereffekte erzielen.
Nun sind sie fertig! Zwei Mützen, tunesisch gehäkelt in der Entrelactechnik. Besonders schön finde ich den Farbkontrast. Er bringt das Entrlacmuster gut zu Geltung.
Ich habe hier drei Knäule von der Firma "Zeeman", Tweed verarbeitet. Sie hat einen Wollanteil von 20 % und einen Viskoseanteil von 6%. 74 %  sind Acryl. Wolle die einen 100 % Acrylanteil hat verarbeite ich nicht gerne. Bei dieser Wolle ist der Wollanteil relativ hoch und die Viscose macht die Wolle auch sehr angenehm im Tragekomfort. Zumal sich die Mützen auch in der Waschmaschine bei 30 Grad waschen lassen. Gehäkelt habe ich mit einer Häkelnadel mit der Stärke 6.
Hier seht Ihr die Wolle die ich verbraucht habe. Sie reicht für drei Mützen oder eine Mütze und einen Schal.
Diese Mütze wurde von Unten nach Oben gehäkelt. Die Farben wurden in der Entrlactechnik immer abgewechselt.
 
Diese Mütze wurde mit Rot und Beige kombiniert. Das Muster der Entrelactechnik ist deutlich zu erkennen. Hier habe ich mit einem Mützenteller angefangen, also von Oben nach Unten gehäkelt. Die Anleitung für den Mützenteller findet Ihr hier.   



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen